Projekte

„Wir engagieren uns, um das gesellschaftliche Bewusstsein für erneuerbare Energien zu stärken. Das gelingt unter anderem durch Bildung zum Thema, am besten bereits in der Früherziehung.“

Projekte: Engagement für die Bildung

Projekt enfin: Förderprogramm für Innovativität und Nachhaltigkeit

Eine Überzeugung hat enfas seit der ersten Stunde: Das Bewusstsein für Umwelt, Nachhaltigkeit und Innovation soll bereits in jungen Jahren bei Kindern gefördert werden. Der Nachwuchs soll lernen, die Umwelt zu achten, Berührungsängste zu Neuem und zur Forschung abzulegen. Spaß an Entwicklungen und Fortschritt haben, so lautet die Devise. Mit dem enfin-Förderprogramm, initiiert mit dem Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, kann enfas das realisieren. Schulen bewerben sich für das Programm und erhalten Hilfsmittel und fachliche Einblicke. So ist die Werner-von-Siemens-Realschule, München, jetzt im Besitz eines Klassensatzes Elektromotorbausätze. Die Kooperation beinhaltet zudem eine Komponente der Ausbildung. So nimmt enfas an Berufsinformationsmessen teil und bietet Praktikumsstellen für Schüler.


Projekt ECES: enfas forscht an kapazitiven Feststoffzellen

In diesem Forschungsprojekt entwickelt enfas Kompositkondensatoren (SSC) und innovative CMS (Capacity Management Systeme) für kapazitive SSB’s (Solid State Batteries). Die Kernanforderungen an das Produkt sind:

  • Betriebstemperaturen bis 120 Grad
  • Nahezu unbegrenzte Lebensdauer
  • Herstellung von Kondensatoren für Spannungen von bis zu mehreren MV
  • Individuelles Speicherdesign möglich
  • Günstige industrielle Herstellung durch neue Herstellungsverfahren